Texturen Anwenden

From Valve Developer Community
Revision as of 14:33, 9 April 2013 by MrNiceKai (talk | contribs)

Jump to: navigation, search
English

Material oder Textur sind die Design, mit denen man die sichtbare Seite eines erstellten (Brushes) belegen kann. Diese Angaben zeigen später, aus welchem Material die erstellte Form später besteht (Stein, Metal, Sand, etc.). Während also erstellte Formen (solid brush) Deinem Level die Form geben, sorgen Materialien für Funktionen, erschaffen Atmosphäre und hauchen somit Deinem Level Leben ein. Die richtige Anwendung von Material und Texturen ist mitunter der wichtigste Bestandteil eines guten Levels. Die Tools im Hammer Editor ermöglichen Dir vereinfachten Zugriff auf Texturvorlagen mit verschiedensten visuellen und akkustischen Eigenschaften.

Die Texturen für die Source Engine sind im jeweiligen Spielverzeichnis, nach Material, in logischen Kategorien gespeichert. Die Materialdatei besteht aus einer Textur Datei mit der Endung .vmt (Valve Material Texture), die beschreibt, wie die Texture in der Engine gerändert werden soll. VMT-Dateien verweisen auf bestimmte Texturdateien, deren Vorgaben das Aussehen für Farbe, Spiegelungen, Transparenz, etc. der verwendeten Oberfläche bestimmen.


Basics: Textur Anwendung

The Hammer Textures toolbar.

Dein erster Kontakt mit dem Textur-Toolbar im Hammer Editor kann über folgende Funktionen erfolgen:

  1. Über die Texturapplikation an der rechten Seite des Hammer Editor
  2. Über Hammer ToggleTextureApplication.png am linken Rand
  3. Über das Tastenkürzel Shift+A

Wie Du links sehen kannst, zeigt Dir die Textur Toolbar das aktuelle Material / die Textur an, die im Moment verwendet wird.

Es besteht die Möglichkeit, unter „Texture group“- dropdown eine Gruppe von Materialien (Holz, Metal, Mauerwerk, etc.) auszuwählen.

Darunter befindet sich das Dropdown-Feld Current texture mit der Kurzpfadangabe innerhalb des Materialordners (siehe oben) und eine visuelle Ansicht der gewählten Datei. Beim Anwählen des Dropdown-Feldes, werden Dir die letzten acht gewählten Materialien zur erneuten Auswahl angezeigt. Nach dem Trennstrich befinden sich alle vorhandenen Materialien.

Um eine übersichtlichere Ansicht der vorhandenen Materialen zu erhalten, sollte Browse... benutzt werden. Durch Betätigen öffnet sich der Texture Browser .

Mit Replace... besteht die Möglichkeit bestimmte verwendete Texturen des Levels auszutauschen ohne diese alle markieren zu müssen.


Basics: Textur Broswer

The Hammer Texture Browser.

Der Texture Browser beinhaltet eine Liste der momentan wählbaren Materialien für Deinen Brushface (Oberfläche). Doppelklick LMB selektiert diesen als gewähltes Material und schließt gleichzeitig den Texture Browser wieder. Die gewählte Textur wird nun in der Textur-Toolbar (rechts im Editor) angezeigt.

Matrial / Textur auf ein Brush übertragen:

  1. Drücke Browse... in der Textur_toolbar / Hammer ToggleTextureApplication.png(links) / Shift+A
  2. Wähle die benötigte Textur die Du verwenden möchtest im Texture Browser aus.
  3. Wähle nun in der 3D-Ansicht des Hammer Editor (beste Möglichkeit) mit dem Auswahlwerkzeug oder Shift+S einen kompletten Brush oder mit dem Face Edit Sheet eine Oberfläche eines bestimmten Brush aus.
  4. Drücke nun links im Menü Hammer ApplyCurrentTexture.png um die Textur auf das gesamte Objekt zu übertragen oder im Face Edit Sheet den Apply um die Textur auf die ausgewählte Oberfläche zu übertragen.


Basics: Texturen Verändern (Texture Application Mode)

The Hammer Face Edit dialog.

Es wird oft vorkommen, das Du Texturen strecken oder drehen musst, um sie korrekt an eine Oberfläche (brushface) anzupassen. Das Dialogfeld Flächenbearbeitung (Face Edit Sheet) dient dazu, die Eigenschaften ausgewählter Texturen auf Oberflächen zu bearbeiten.

Zum öffnen der Anwendung drücke Hammer ToggleTextureApplication.png oder Shift+A

  • Um eine Oberfläche in der 3D-Ansicht auszuwählen, wähle diese einfach mit LMB aus.
  • Um mehrere Oberflächen auszuwählen, halt dabei STRG zusätzlich gedrückt.

Du kannst mehrere Oberflächen (brushfaces) auswählen, bevor Du den Apply im Face Edit Sheet drückst.

Lese für weitere Funktionen der Anwendung bitte Dialogfeld Flächenbearbeitung (Face Edit Sheet)